Der neue Trend – Flächenvorhänge

März 19th, 2013

Die dekorative Gestaltung der Wohnräume

Die attraktiven Flächenvorhänge bilden nicht nur für das Fenster eine perfekte Lösung, sondern sie sind beispielsweise auch als praktische Raumteiler absolute Hingucker. Die in mehreren Bahnen an einer zweckmäßigen Schienenführung an der Decke gleitenden Vorhänge sind äußerst platzsparend. Sie lassen sich ganz einfach zur Seite und zusammen schieben oder sich entsprechend an der Schiene entlang verteilen. Daneben gibt es Flächenvorhänge, die statt an der Schiene an einer Gardinenstange angebracht werden können. Es gibt zahlreiche verschiedene Ausführungen, sodass für jeden Einrichtungsstil etwas dabei sein sollte. Besondere Flächenvorhänge sind solche, die malerische Motive darstellen, wie zum Beispiel eine romantische Landschaft, ein reizendes Tier, großflächige bunte Formen und vieles weitere mehr. Diese Darstellungen kommen auf besondere Flächenvorhänge am besten zur Geltung, weil sie ganz faltenfrei und gerade geschnitten sind. Die gediegenen Flächenvorhänge bilden sowohl in zusammengeschobenem Zustand als auch vollständig auseinandergefaltet immer einen interessanten Anblick.

Die Verwendung von Flächenvorhängen im Detail

Die gestalterischen Möglichkeiten der in einzelne Bahnen aufgehängten Vorhänge ist unglaublich vielfältig. Als interessante Raumteiler zwischen Wohn- und Esszimmer oder in einem Büro sind sie genauso faszinierend wie zur Verdunkelung an einem Fenster. Selbst für eine Tür im Wohnbereich ist ein solcher Vorhang hervorragend geeignet. Durch die elegante Zurückhaltung fallen besondere Flächenvorhänge lediglich durch ihren speziellen Aufdruck ins Auge. Daneben sind aber auch einfarbige Varianten zu finden, bei denen jede Bahn eine andere Farbe haben kann. Von einem ausdrucksstarken Blau über das edle Weiß bis hin zu einem leuchtenden Orange ist alles möglich. Der Fantasie wird dabei keine Grenzen gesetzt, wobei auch einfarbige Bahnen mit reizvollen Mustern durchaus kombiniert werden können. Durch die glatte Struktur nehmen sie auch nicht so schnell den Staub an. Die Pflege der einzelnen Bahnen kann genauso wie bei herkömmlichen Gardinen vorgenommen werden, was von dem jeweiligen Material abhängt.

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Der Pouf

Oktober 26th, 2012

Es gibt eine Zahl von Möbeln, die man schon hunderte Male gesehen hat und nicht weiß, wie sie richtig bezeichnet werden sollen. Der Pouf ist dafür ein gutes Beispiel. Man nennt ihn Sitzsack, Hocker oder kleines Möbel. Dabei hat dieser Teil der Einrichtung eine sehr lange Tradition. Man kennt ihn schon seit Jahrhunderten im Orient und im Barock hat er in Europa seinen ersten Siegeszug gefeiert. Heute ist der Pouf ein wahres Design Möbel, das der Einrichtung seinen eigenen kleinen Stempel aufdrücken kann.

Ein modernes Design Möbel 

Selbst in seiner ursprünglichsten Form ist der Pouf ein echtes Designerstück. Ein runder kleiner Hocker, der vollständig gepolstert ist und mit feinstem Leder überzogen wird. Dabei kommt die Kunst der Meister zur vollen Vollendung, denn dieser Bezug zeichnet sich meist durch enorme Schönheit aus. Das feine Leder wird so veredelt, dass seine Farbgebung einfach nur beeindruckend ist. Gold, tiefes Blau und Rubinrot sind in diesem Bereich meist die Farben der Wahl. Verschiedenfarbige Leder werden so fast zu Intarsien, so entsteht ein Design Möbel von vollendeter Schönheit.

Ein kleines Zentrum in der Einrichtung 

Da der Pouf kaum Platz beansprucht und trotzdem einen zentralen Platz in der Einrichtung einnimmt, kann man mit ihm perfekte Akzente setzen. Kleine Design Möbel werden oft dazu genutzt, um Kontrapunkte zu setzen oder den Stil des gesamten Innendesigns abzurunden. Und in diesem Bereich spielt dieses kleine Möbel seine Vorzüge voll aus. Es ist in so vielen verschiedenen Variationen erhältlich, dass jeder Raum von ihm profitieren kann. Das sind Design Möbel, die der Wohnung mehr als nur Stil geben können, sie sind die kleinen Details ohne die Perfektion unmöglich ist.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Der Sinne des Knopfes

Oktober 19th, 2012

Speziell beim Blick auf englische Ledersofas fragt man sich, was es mit den Knöpfen auf sich hat. Auch heute noch werden sehr viele Polstermöbel mithilfe von Knöpfen zu einem stilvollen Möbel im Innendesign. Woran liegt das und wozu dient diese Verzierung? Einen tieferen Sinn muss der Knopf doch haben, sonst wäre er nicht immer noch ein probates Mittel in der Produktion von hochwertigsten Designer Sofas. Hat er vielleicht sogar eine eigene Aufgabe im Innendesign?

Die Geschichte des Knopfes

Früher wurden sehr viele gepolsterte Möbel durch Knöpfe in ihre Form gebracht. Es ist sicher schwer, große Flächen zu nähen, speziell, wenn es sich dabei um gepolsterte Bereiche handelt. Der Knopf diente dazu, den Bezug mit dem Körper der Couch zu verbinden. Dabei wurde den Möbel Designern der frühen Jahre wohl bewusst, dass diese Knöpfe auch einen besonderen Effekt haben. Sie bringen nicht nur Bezug und Gestell zusammen, sie sorgen auch für einen schönen Faltenwurf. Die Stelle, an der der Knopf sitzt, ist umrandet von vielen kleinen Falten, wie eine Sonne von ihren Strahlen. Damit wurde klar, dass ein kleines Detail eine große Wirkung auf das Innendesign haben kann und der Knopf wurde deshalb zur Zierde erklärt.

Die Zukunft des Knopfes

In der letzten Zeit erfreuen sich Barock Sofas  immer größerer Beliebtheit, sie bringen Luxus und Opulenz in das Innendesign. Auch diese Möbel bedienen sich des Knopfes, um noch mehr Schönheit in das Ambiente zu bringen. Aber die Renaissance des Knopfes ist nicht auf diesen Bereich beschränkt. Immer mehr Designer erinnern sich daran, wie viel diese kleinen runden Scheiben können. So kommt ein kleines Detail wieder zurück in das moderne Ambiente und gibt ihm dadurch noch mehr Stil und Perfektion.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Mehr als Geschichte

Oktober 12th, 2012

Das Wort Barock kennen viele aus dem Geschichtsunterricht. Diese Epoche gehört aber noch nicht wirklich in das Reich der Geschichte und der Vergangenheit. Spätestens beim ersten Blick auf die Möbel des Barocks wird das klar. Diese Möbelstücke stehen für Opulenz, Fülle und Schönheit. Das wissen auch die Möbeldesigner, deshalb sind Designer Möbel im barocken Stil nicht mehr die Ausnahme im stilvollen Interieur, sie werden immer häufiger zum Mittelpunkt eines eleganten und stilvollen Ambientes. Diese Designer Möbel sind so präsent, so beeindruckend, dass sie in jeder Einrichtung ein wahrer Blickfang sind.

Was sind Barockmöbel?

Möbel aus dem Barock bestechen vor allem durch ihre Opulenz. Eine Reduzierung wird man bei ihnen vergeblich suchen. Auch wenn es unlogisch klingen mag, das ist einer der Gründe, warum sie auch sehr gut in einem reduzierten Ambiente ihren Platz finden können. In diesem Fall bilden sie einen eindrucksvollen Kontrapunkt und davon profitieren Innendesign wie auch das extravagante Designer Möbel selbst. Barockmöbel sind einfach etwas Besonderes, sie schwelgen in Farben und Formen, sie geizen nicht mit ihren verspielten Details und sind somit echte Schmuckstücke für jeden Raum.

Akzente setzen

Ein Ambiente im barocken Stil ist natürlich nicht mit dem modernen Wohnungsbau zu vereinbaren, dafür fehlen meist die großen Räumlichkeiten und die hohen Zimmerdecken. Jedoch kann man mit dem einen oder anderen Designer Möbel glanzvolle und edle Akzente setzen. Nicht umsonst werden diese Möbel auch heute noch produziert, ihre Schönheit sorgt dafür, dass sie einen Hauch von Luxus in jeden Raum der Wohnung bringen können. Sie sind die Boten einer Stilrichtung, die reine Ästhetik als Maxime hat. Möbel im barocken Stil bringen Exklusivität in jede Wohnung, sie geben jedem Innendesign noch mehr Stil und Klasse.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Gegen die Funktionsecke

Oktober 5th, 2012

Eine Designer Couch ist kein Sofa von der Stange. Sie bringt Stil und Klasse in die Wohnung. Deshalb gibt es auch mehr als eine Form dieser stilvollen Möbelstücke, die Einzug in den Mainstream gehalten haben. Eines dieser Mainstream Möbel ist die sogenannte Funktionsecke, die Couch, die um die Ecke geht. Und bei dem Weg um die Ecke zeigen sich die Unterschiede: Es kann in einem rechten Winkel geschehen oder mit wesentlich mehr Eleganz und Schönheit. Ein Designer Sofa kann mehr und das zeigt sich gerade in diesem Segment sehr deutlich. Man kann speziell hier sehen, dass es große Klassenunterschiede bei Möbeln gibt.

Die runde Ecke

Die Rundecke ist eine Designer Couch, die sofort ins Auge fällt. Sie ist ein Möbel, dessen elegante Rundung dafür sorgt, dass der Raum ein weicheres Ambiente erhält. Vor allem mit hellen Bezugsstoffen zeigen diese Möbelstücke ihre schon fast zarte Schönheit. Für die, die mehr kühle und klare Formen in ihrem Raum bevorzugen, gibt es ein Möbel, das auch diesen Wünschen entsprechen kann. Das Ecksofa macht jede Ecke zu einer Art von Hot Spot, es unterstützt besonders die klaren Formen des italienischen Designs.

Nicht nur in die Ecken

Eine Designer Couch muss nicht unbedingt an der Wand stehen, dieses Möbel kann auch gerne das Zentrum des Raumes erobern. Dafür eignen sich die sogenannten Sofagarnituren vortrefflich. Sie sind so perfekt designt und verarbeitet, dass sie von jeder Seite aus stilvoll und schön wirken. Und auch sie kann man um die Ecke bringen, auch in diesem Segment gibt es Möbel, die nicht gerade, sondern mit Pfiff designt wurden. Es kann also so leicht sein, dem Raum mehr Formen zu geben.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Klassische Schönheit

September 26th, 2012

Eine edle Couch braucht einen edlen Begleiter. Für ein solches Designer Möbel gibt es Begleitung, die seine Schönheit noch unterstreichen kann. Ein erstklassiger Couchtisch kann genau diese Gefährte sein. Couchtische sind ein Gebiet, auf dem die Möbel Designer ihrer Fantasie gerne freien Lauf lassen. Es sind die Möbel, die der Einrichtung wichtige Impulse geben können, die die Richtung bestimmen können. Die Richtung, in die der Trend momentan geht, die findet sich im Bereich des Marmors. Das ist der Werkstoff, der die restliche Einrichtung noch edler erscheinen lässt.

Dunkler Marmor zur hellen Couch

Ein dunkler Marmortisch ist das Design Möbel, das der edlen hellen Couch erst den letzten Schliff geben kann. Ein solcher Tisch sorgt dafür, dass die beiden Möbel in Kontrast treten und dadurch ihre Schönheit noch stärker präsentieren können. Der Kontrast von hellem Polster und edlem dunklen Stein gibt der Einrichtung eine klare Richtung vor. Die Kombination dieser beiden Design Möbel kann dafür sorgen, dass der gesamte Raum davon profitiert. Kontraste können große Harmonie erzeugen, das zeigt sich in diesem Beispiel sehr klar.

Ein Tisch zum Ansehen

Marmor hat die wunderbare Eigenschaft, dass er ein natürliches Produkt ist. Vor Millionen Jahren fanden sich Stoffe zusammen, die jetzt erst ihre wahre Schönheit preisgeben. Jeder Marmortisch weist eine andere Maserung auf, jedes dieser Design Möbel wird so von vornherein zu einem Unikat. Ein Blick auf die Tischplatten zeigt es, diese Design Möbel geben nicht nur einen kräftigen Impuls für das Gesamtbild der Einrichtung, sie tun dies auch im Detail, auf jeder Platte lassen sich immer wieder Dinge erkennen, die man zuvor nicht wahrgenommen hat. So ein Möbel hat also einen Reiz, der lange anhalten wird.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Innendesign mit echtem Stil

September 19th, 2012

Ein Designer Sofa ist zumeist nur der erste Schritt. Was dann folgt, das ist fast immer der Couchtisch. Wenn man schon ein Möbel in der Wohnung hat, das einen solchen hohen Stilfaktor besitzt, dann darf der Couchtisch sich da gern anpassen. Couchtische sind schon lange keine niedrigen Tische mehr, die man nur ausgewählt hat, weil ihre Höhe zum Sofa passt. Diese Möbel sind mittlerweile genauso stilvoll und elegant wie ihre gepolsterten Gefährten. Nicht umsonst überschlagen sich die namhaftesten Designer mit immer neuen Kreationen, die dem Innendesign den wirklich letzten Schliff geben.

Eleganz in Stahl und Glas

Rolf Benz ist einer der Namen, die mit all dem Schönen, das Designer Couch und Co zu bieten haben, sofort in Verbindung gebracht wird. Kaum jemand sonst versteht es so gut, kristallene Flächen und glänzenden Stahl in eine Verbindung zu bringen, die schließlich in einem Möbel von atemberaubender Schönheit mündet. Ein Couchtisch von einem namhaften Designer bringt nicht nur bei der Namensnennung einen Prestigegewinn, das Möbel selbst zeigt äußerst deutlich, woher es stammt. Das Innendesign profitiert sehr sichtbar von dem neuen Tisch.

Lack in vollster Schönheit

Wem der Sinn nicht nach kühlem Stahl und Glas steht, der ist mit hochglänzenden Flächen bestens bedient. Sie haben zusätzlich den großen  Vorteil, dass ihr Lack in allen Farben des Regenbogens scheinen kann. Ein solcher Couchtisch gibt dem Innendesign einen frischen Kick, er ist der Farbtupfer im Raum, der die Blicke sofort auf die edle Couch lenkt. Der Couchtisch kann also ein Möbel sein, das mehr als nur eine Funktion ausübt, er rundet das Ambiente ab und bringt so noch mehr Stil in die Wohnung.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Bauhaus

September 12th, 2012

Ein kleines Wort für eine ganze Welt der schönsten Design Möbel. Bauhaus steht heute für eine eigene Stilrichtung, für ein Innendesign, in dem die Möbel den Trend vorgeben und das Ambiente maßgeblich beeinflussen. Der Bauhaus Stil ist ein Stil, der niemals aus der Mode kommen wird, ein Wohnstil, der für klassische Eleganz und innovatives Design steht. Die Möbel der Bauhaus Ära sind immer noch die Avantgarde der Design Möbel. Sie vereinen Eleganz, die heute als klasisch angesehen wird, mit einem Design, das immer noch absolut und unübertroffen innovativ ist.

Freischwingend in die Zukunft

Der Freischwinger ist ein Stuhl, der das normale Design weit hinter sich gelassen hat. Er hat bewiesen, dass ein Stuhl keine vier Beine haben muss. Ein elegante geformtes Metallrohr sorgt für die Stabilität und einen grandiosen Sitzkomfort. Diese Design Möbel sind auch heute noch in jedem hochklassigen Showroom zu sehen. Möbel aus dem Bauhaus haben einen Quantensprung vollzogen, auch heute noch sind sie von nichts zu übertreffen. So kann ein Möbel gleichzeitg einen klassischen Look haben und trotzdem seinen festen Platz in der Avantgarde halten.

Die Chaiselongue

Die Chaiselongue von LeCorbusier ist die Basis für viele moderne Designer Sofas. Leder, Stahl, eine Reduzierung auf das Wesentliche, das sind die Komponenten, die dieses Design prägen. Italienische Design Möbel haben sich dieser Design Idee bedient und sorgen dafür, dass auch heute noch Möbel produziert werden, die den Geist des Bauhaus lebendig halten. In jedem Bereich des Innendesigns kann man mit Bauhaus Möbeln eindrückliche Akzente setzen. Stil setzt sich ja bekanntlicherweise immer durch.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Das Schlafsofa

September 5th, 2012

Ein Schlafsofa ist alles andere als ein profanes Möbel mit einem leidlich komfortablen Charakter. Die Zeiten, in denen es in Kinder- und Gästezimmern versteckt wurde, die sind endgültig vorbei. Eine moderne Couch mit Schlaffunktion ist ein Möbel, das den Namen Designer Möbel wirklich verdient hat. Der praktische Nutzen macht die Couch nicht mehr zu einem klobigen Ungetüm mit Bettkasten, die neuen Möbel sind stylisch, sie haben Stil und sie erinnern nicht mehr im Entferntesten an ihre Vorgänger. Design Sünden sind mit diesen Couches nicht mehr möglich.

Mitten im Raum

Ein Schlafsofa muss sein Dasein nicht mehr in versteckten Winkeln der Wohnung fristen. Eine Design Couch mit Schlaffunktion kann auch mitten im Raum stehen. Ihr Design ist edel, hochwertig und das Interieur wird durch sie nur mehr aufgewertet. Eine solche Couch hat sicherlich nicht so viel Bodenhöhe wie manch anderes Sofa, doch ist das kein Nachteil. Das Möbel wirkt, als würde es auf einem edlen Podest thronen. Trotzdem hat es keine allzu massive Optik, eine solches Schlafsofa fühlt sich auch in einem reduzierten Design wohl und stört niemals den Gesamteindruck des Interieurs.

Größe kann mehr

Da gutes Design nicht immer kleckert, sondern an den richtigen Stellen auch klotzt, kann das Schlafsofa nicht nur ein bequemes Bett für zwei sein, sondern auch eine große und geräumige Couch für die ganze Familie. Die Sitzfläche solcher Möbel ist meist tiefer als die des normalen Sofas. Dadurch hat auch die Familie mehr Raum zum Sitzen, Liegen und Faulenzen. Ein modernes Schlafsofa bietet wirklich in jeder Hinsicht Komfort, dieses Möbelstück ist ein Gewinn für jede Wohnung

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Das Sofa für den Kolonial Stil

August 29th, 2012

Der Kolonial Stil ist momentan einer der angesagtesten Wohntrends. Dunkle Design Möbel, deren Holz der gesamten Einrichtung einen ungeheuren Zauber verleiht, Cremetöne, die jedes Zimmer in ein neues und eigenes Licht tauchen, Pflanzen und exotische Wohnaccessoires. So sieht der Trend aus, dem schon so viele verfallen sind. Da stellt sich nur noch die Frage, welches Sofa dieser Einrichtung den letzten Schliff geben kann. Wie sollte das Design Möbel aussehen, das dem Innendesign die absolute Perfektion verschafft?

Die Farben des Stils

Nicht nur die Form bestimmt die Wahl des Design Möbels, es ist meist die Farbe, die uns zuerst in den Bann zieht. Jedes Möbel sollte sich ja so perfekt wie möglich in die Einrichtung einpassen. Das perfekte Sofa für den Kolonial Stil sollte in Creme oder in einem anderen hellen gebrochenen Weiß gehalten sein. Diese Farben haben einen unschätzbaren Vorteil: Sie geben dem Design Möbel sein ganz eigenes Licht, es scheint aus sich selbst heraus zu strahlen. Bezüglich der Unempfindlichkeit der Stoffe muss man sich heutzutage ja keine Sorgen mehr machen, so gut wie jeder Fleck lässt sich aus einem solchen Design Möbel spielend leicht entfernen. Daher steht einem Wohntraum aus sanftem Licht nichts im Weg.

Das koloniale Ambiente

Ein großzügiges Design Möbel kann einem Raum zu wesentlich mehr Klasse verhelfen. Doch nicht nur das, so ein Design Möbel sorgt dafür, dass auch mehr Bequemlichkeit in die Einrichtung einzieht. Aus diesen Gründen kann ein erstklassiges Sofa zwei grandiose Zwecke erfüllen. Das Leben in einem solchen Ambiente erinnert dann wirklich an die koloniale Großzügigkeit, man fühlt sich in einem derartigen Innendesign weit weg vom tristen Alltag.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Asia Style

August 22nd, 2012

Chices Innendesign ist nicht unbedingt eine Frage des Geldes. So macht der Asia Style es zum Beispiel sehr einfach, stylisch und schön zu wohnen. Dieser Stil ist der Beweis dafür, dass die Möbel für ein stylisches Innendesign nicht unbedingt ein Vermögen kosten müssen. Für ein perfektes Interieur braucht einfach nur einen roten Faden. Und kaum ein Weg mit dem Ziel des stylischen Wohnens ist so leicht zu begehen wie der asiatische.

Ein Stil, der Klarheit bringt

Der Asia Style sorgt dafür, dass kein Raum überfrachtet wirkt. Wenn die Temperaturen sich auf einem hohen Niveau bewegen, dann stört jedes Zuviel sofort. Wir alle werden das während der letzten Tage bemerkt haben, jedes Wohnaccessoire, das eigentlich nicht mehr in unsere Wohnungen gehört, fällt an solchen Tagen sehr negativ ins Auge. Das Innendesign soll zwar behaglich wirken, doch darf es keine erschlagende Wirkung haben. Die Möbel sollen den Raum prägen, nicht das Drumherum. Aus diesem Grund eignen sich die heißen Tage besonders dafür, den Raum vom Unnötigen zu befreien. So kann Klarheit für ein besseres Wohngefühl sorgen.

Kein kalter Stil 

Auch wenn der Asia Style meist als sonnendurchfluteter Stil präsentiert wird, er hat auch im Herbst und Winter große Vorzüge. Die Möbel geben dem Innendesign die Richtung vor. Wenn sie einen warmen Touch haben, dann ist auch ein reduziertes Innendesign immer noch eines, in dem es sich sehr gemütlich wohnen lässt. Der Asia Style konzentriert sich auf stilvolle und schlichte Möbel und legt seinen Fokus auch auf die Natur. Grünpflanzen, Zimmerbrunnen und elegante Vasen sind die Wohnaccessoires der Wahl. Das führt zu einem Stil, der zugleich natürlich, behaglich und trotzdem klar ist. Mit ihm kann man frei und natürlich wohnen.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Opulenz für den Raum

August 15th, 2012

Der asiatische Wohntrend findet immer mehr Freunde, in ihm wirken die Designer Möbel offenbar am Besten. Doch dieser reduzierte Stil ist nicht jedermanns Sache. Für all die, die sich nach Fülle und Opulenz sehnen, ist das der falsche Trend. Und eins ist klar: Ein wirkliches Designer Möbel wird immer der Mittelpunkt sein, dieses Möbel wird sich immer einen Platz im Zentrum suchen und ihn finden. Da ist keine falsche Zurückhaltung nötig, ein opulenter Wohntrend kann genau so stilvoll sein wie ein reduzierter Stil.

Designer Möbel mit voller Schönheit

Man muss nicht immer geizen. Vor allem sollte man nie am falschen Platz sparen. Die eigene Wohnung ist der Platz, an dem man sich selbst widerspiegelt. Wenn man Sinn für das Üppige und Prachtvolle hat, dann sollte man das auch in vollen Zügen ausleben. Dann soll man kraftvolle Farben und Formen kombinieren. Ein gutes Möbel fühlt sich auch in diesem Ambiente daheim, auch in Hülle und Fülle wird es seine volle Schönheit entfalten. Also kann man auch in Accessoires schwelgen, prächtige Kissenhüllen, kostbare Teppiche, voluminöse Gardinen, sie alle begleiten ein Designer Möbel und geben ihm einen würdigen Rahmen.

Möbel für den eigenen Kopf

Welchem Möbel Trend man auch immer in seiner Wohnung verwirklicht, eins ist wohl immer der Fall: Der Trend entspricht dem eigenen Geschmack. Wenn die Zeichen auf Asien stehen und der eigene Kopf in Richtung Orient will, dann sollte man nachgeben. Denn ein opulentes Interieur wird niemals außer Mode sein, denn es gibt sehr viele Menschen, die sich in Luxus und Opulenz wohl fühlen. Der eigene Geschmack muss die Basis für Designer Möbel und Accessoires sein, nur so kann man in seinen eigenen Wänden richtig leben.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Mehr als ein Prestigeobjekt

August 8th, 2012

Eine Couch von einem namhaften Designer ist sicherlich ein Statusobjekt. Sie zeigt, dass man sich in der Welt des gepflegten Interieurs auskennt und dass man Stil und Klasse zu schätzen weiß. Das ist ein guter Grund, sich so ein Möbel in die Wohnung zu holen. Doch es gibt noch einen wesentlich besseren Grund. Eine Designercouch ist unerreicht, wenn es um Komfort und luxuriöse Bequemlichkeit geht. Dafür gibt es mehr als nur eine Ursache:

Neue Dimensionen

Eine Couch, die Klasse hat, zeigt das auch in ihren Proportionen. Hier wird nicht gegeizt und gespart, hier wird in Formen geschwelgt, ein solches Sofa ist mehr als eine Sitzgelegenheit. Hier kann man leben, auf so einem Möbel kann man den Alltag vergessen und kann in Stil und Eleganz den Tag hinter sich lassen. Das zeigt sich speziell in den Sitzflächen. Während ein Sofa aus dem Möbelhaus mit Materialien geizt, an allem spart, breitet sich eine Designercouch aus. Sie hat eine breite Sitzfläche, die zum Sitzen und zum Liegen einlädt. Wenn sich mehr Personen auf einem solchen Möbel befinden, dann genießen sie immer noch den Komfort, den ihnen die großzügigen Dimensionen bieten.

Von allem mehr

Eine Designercouch hat viel zu bieten. Große Proportionen, ein stylisches Design und Materialien, die exclusiv und hochwertig sind. Eine solche Couch kann einiges vertragen und steht trotzdem in ihrer perfekten Schönheit da. Diese Möbel haben wirklich mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick glaubt. Doch wenn man einmal die hochwertigen Stoffe berührt hat, wenn man einmal bemerkt hat, dass das Polstern eines Möbels eine wahre Kunst ist, dann wird man diesem Möbel verfallen. So eine Couch unterscheidet sich wirklich von der Masse.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Design für alle Orte

Juli 25th, 2012

Design Möbel zieren heutzutage nicht nur das Interieur, auch der Außenbereich wird immer stärker von ihnen geprägt. Sie dienen als eine Art von Statusobjekt, denn wenn jemand so viel Wert auf das perfekte Ambiente legt, dass er sogar den Außenbereich seines Wohnraumes mit hochwertigen Möbeln aufwertet, dann zeugt das immer von großer Stilsicherheit. Man zeigt so, dass man das Auge fürs Detail und für Stil hat. Aus diesem Grund wird das Angebot an eleganten Möbeln für den Outdoor Bereich auch immer umfangreicher und verführerischer.

Unter den Sternen liegen

Moderne Design Möbel für den Außenbereich sind witterungsbeständig, sie brauchen nicht unbedingt ein schützendes Dach. Wer sich also so glücklich schätzt, einen großen Garten zu besitzen, der kann jetzt auch dort behaglich die freie Zeit genießen. Ein Sofa im Garten ist sicher ein Indiz für Luxus pur, wann kann man schon so gepflegt und stilvoll unter den Sternen liegen? Der Stil unserer Einrichtung soll doch auch den Garten bezaubern. Das ist auch nicht sonderlich verwunderlich, denn wenn man Stil hat, dann sollte der sich auch auf jedem Flecken des Eigentums niederschlagen.

Der Balkon als neuer Raum

Auch ein Balkon kann heutzutage leicht zu einem weiteren Raum der Wohnung werden. Denn Platz für eine stylische Couch findet sich auch auf dem kleinsten Raum. Ein Design Möbel allein kann den Balkon schon enorm aufwerten, wenn also eine Designercouch auf dem Balkon Einzug hält, dann ist man stylischem Wohnen schon ein gutes Stück näher gekommen. Wenn vielleicht noch Platz für einen Opiumtisch aus Teakholz vorhanden ist, dann fühlt man sich fast wie im Urlaub, in einem solchen Ambiente ist der Alltag schnell vergessen.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Stil mit eigner Note

Juli 18th, 2012

Das Designer Sofa ist meist der Anfang vom stylischen Innendesign. Schnell folgen ihm Möbel, die seine Schönheit noch unterstützen und die dem Raum ein stimmiges Gesamtkonzept geben. Wenn es an der Zeit ist, der Wohnung wieder eine Verjüngungskur zu gönnen, dann sollte man einige Einrichtungstipps im Hinterkopf behalten. Denn wenn man sich schon die Mühe macht, seine Räume neu zu gestalten, dann sollte das Endergebnis sicherstellen, dass man viele Jahre an ihm Freude haben kann. Die zentrale Frage dabei ist, in wieweit man dem Stil eine eigene Note geben will.

Stil durch und durch 

Wenn man sich sicher ist, dass ein Möbel genau dem Stil entspricht, den man in den nächsten Jahren gerne um sich haben möchte, dann ist schon der erste Schritt für ein perfektes Innendesign gemacht. Wenn man sich für ein Designer Sofa entschieden hat, das ein wenig mehr in den rustikalen Bereich geht, dann ist es offensichtlich, dass sich dieses Designermöbel in der Gesellschaft von echtem Holz wesentlich wohler fühlt als in einem ultramodernen spiegelnden MDF Design. So erhält man ein einheitliches Design, in dem man sich auch wohl fühlt.

Cross over, mehr als ein Kompromiss

Vielen Menschen fällt es schwer, den Raum vollkommen neu zu gestalten. Wenn es nur die Lampe ist, die von der Mutter geschenkt worden ist oder die kleinen Schränke, die man von der Großmutter geerbt hat, all diese Gegenstände haben eine Geschichte und die kann und sollte sich niemals einem Stil beugen, der die Wohnung in einen kalten und unpersönlichen Ort verwandelt. Von solchen Möbeln kann man sich nicht trennen und trotzdem kann man sie mit einer Schrankfront mit spiegelnden Oberflächen kombinieren. Der eigene Geschmack sollte in Einrichtungsfragen immer den Ausschlag geben.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Die Begleitung der Designer Couch

Juli 11th, 2012

Eine Designer Couch ist immer noch ein absolutes Highlight in jeder Einrichtung. Ein edles Möbel, das mit seinem eleganten Design die Blicke auf sich zieht, wertet jedes Interieur auf. Wenn man das Glück hat, einen Raum vollkommen zu designen, dann stellt sich die Frage, wie man das edle Designer Möbel am besten präsentiert, in welcher Gesellschaft es sich am wohlsten fühlt und so dem Raum das richtige Ambiente gibt. Denn eins steht außer Frage: Wenn ein Wohnraum komplett neu gestaltet wird, dann ist die Designer Couch immer die erste Wahl.

Schränke für Schönheit

Es gilt die Regel, dass eine Designer Couch sich in jeden Raum einpassen kann. Man kann aber trotzdem noch ein wenig nachhelfen, um das Interieur wirklich perfekt zu machen. Hier muss sicher nicht erwähnt werden, dass die Farben von dem Designer Möbel und den anderen Möbeln korrespondieren sollen, diese Tatsache liegt auf der Hand. Weitere Details sorgen für die wirkliche Perfektion. Ein mit glänzendem Leder gepolstertes Möbel kommt in der Gesellschaft von matten Schrankfronten am besten zur Geltung, eine Designer Couch mit Stoffbezug spiegelt sich in glänzenden Schrankfronten in Richtung Perfektion. Verschiedene Oberflächen ergänzen sich zu einem perfekten Ganzen.

Teppiche und Böden

Auch die Böden des Raumes benötigen Aufmerksamkeit. Wenn die Farbe des Parketts partout nicht zum Designer Möbel passen will, wenn die Möbel sich unangenehm vom Boden absetzen, dann ist es Zeit für einen Teppich oder einen Schreiner, der das Parkett in die richtige Farbgebung bringt. Das scheint vielleicht auf den ersten Blick sehr aufwändig zu sein, doch wird die Perfektion des Gesamtbildes des Raumes jede Anstrengung für lange Zeit immer aufs neue belohnen.

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Leder und Luxus

Juli 4th, 2012

Eine Ledercouch ist auch heute noch ein Möbel, das einen besonderen Zauber hat. Es ist kein Wohnobjekt von der Stange, jede Couch aus diesem Material gibt dem Raum das gewisse Flair. Ein hochwertiger Stoff ist bereits von weitem zu erkennen. Das trifft im Besonderen auf Leder zu. Dieses Material ist mittlerweile zum beliebtesten Bezugsstoff für Designermöbel geworden, und das aus vielen guten Gründen. Qualität und Komfort sind immer noch die wichtigsten Kriterien für ein perfektes Möbel. Mit Leder verbinden sie sich zu elegantem Luxus.

Leder, seit jeher ein treuer Begleiter 

Leder begleitet die Menschen schon seit der Urzeit, seitdem die ersten Versuche, die Häute zu gerben, erfolgreich waren, ist es unser treuer Begleiter. Daran hat sich in unserer hochtechnisierten Zivilisation nichts geändert. Was sich geändert hat, sind die Verarbeitungsmöglichkeiten. Leder ist heutzutage weich und anschmiegsam, so weich wie Haut, doch hat es trotzdem nichts von seiner Strapazierfähigkeit verloren. Heute umspannt es Möbel, die Design pur sind. Eine Couch mit Lederpolsterung ist ein Designmöbel mit Stil und Qualität.

Eleganz und Luxus

Leder gehört immer noch zu den exklusivsten Materialien. Denn ein gutes Leder braucht viel Aufmerksamkeit, es ist viel Arbeit nötig, damit ein erstklassiges Leder entstehen kann, das auch den höchsten Ansprüchen genügt. Besonders für Designermöbel werden Leder verwendet, deren Qualität herausragend ist, die zu wahren Designobjekten werden, die Luxus und Stil in sich vereinen und mit perfekter Handwerkskunst paaren. Designer und Lederfabrikanten haben heute ein Niveau erreicht, das Möbel schaffen kann, die purer Luxus sind, die Eleganz und Schönheit bieten, die kleine Gesamtkunstwerke sind. Ein Stoff, der Träume war machen kann.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Glänzende Schönheiten

Juni 27th, 2012

Design Möbel haben eines gemein: Sie haben Stil und Klasse, sie haben eine Optik, die eindrucksvoll ist und fast einmalig erscheint. Sie geben den Stil der Einrichtung an, sie setzen die Impulse und bestimmen das Innendesign, sie sind einfach eine Klasse für sich. Das trifft in diesem Jahr besonders auf die neuen Schrankkreationen zu, ihre hochglänzenden Fronten sorgen für ein Ambiente, das klassisch schön und unendlich elegant ist. Diese Schränke werden lange für kräftige Impulse in der eleganten Einrichtung sorgen.

Designer Schrank mit Lampen und Blumen oben auf

RainerSturm / pixelio.de

Polierte Eleganz

Wir alle kennen den Effekt von edlen englischen Sportwagen, wenn ihr Lack bis zur Vollendung poliert worden ist, dann scheint die Schönheit grenzenlos zu sein. Das trifft auch auf Design Möbel zu. Klavierlack ist schon seit geraumer Zeit ein probates Mittel, um Schränke und Kommoden noch schöner und perfekter zu machen, doch die Zeiten der Dominanz der gedeckten Farben sind vorbei. In diesem Jahr gesellen sich zum hellen Rot auch Apfelgrün und Türkis. Diese Farben sind für sich schon wundervolle Mittel für eine eindrucksvolle Einrichtung, wenn sie aber so verarbeitet wurden, dass sie wie poliert wirken, dann sind sie die Vollendung der kraftvollen Eleganz.

Design Möbel als spiegelnde Schönheiten

Wenn ein Möbel wirklich gut verarbeitet wurde, dann kann man sich in ihm beinahe spiegeln, dann steht es für sich selbst und scheint seine gesamte Umgebung in seinen Bann zu ziehen. Die Möbelhersteller perfektionieren diese Kunst immer mehr, die neuen Schränke und Tische strahlen eine Schönheit und Klasse aus, die bisher unerreichbar schien. Sie sind wirkliche Design Objekte, diese Möbel sind nicht nur Teil der Einrichtung, sie bringen den Raum zum Leben.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Wohnen mit Stil

Juni 20th, 2012

Die 80er Jahre werden heute zumeist mit Vokuhila Frisuren und anderen Geschmacksverirrungen gleichgesetzt. Das ist falsch. Denn in dieser Zeit feierte das Design eine Sternstunde nach der nächsten, Stereoanlagen von Bang & Olufsen, die Renaissance des Bauhaus Designs, die frisch renovierten Art Déco Viertel von Miami, es gibt unendlich viele Beispiele für das Design der 80er. Wer sich jetzt wehmütig an die guten alten Zeiten des edlen Designs zurückerinnert, dem kann geholfen werden. Das 21. Jahrhundert erinnert sich verstärkt an die Möbel und das Innendesign der 80er.

Minimalistische Eleganz

Die italienischen Designer Schmieden geben seit Jahren den Ton im hochwertigen Innendesign an, die Möbel aus diesen Häusern sind von einer zeitlosen Eleganz und Schönheit. Jetzt muss nur noch der Rest des Interieurs folgen, ein Designer Sofa allein kann den Stil nicht immer tragen. Aus diesem Grund sollten auch die Schränke ein klassisches Design haben. Speziell die hochglänzenden schwarzen Schrankfronten sollten dabei genannt werden, ihre Schönheit lässt den ganzen Raum in einem vollkommen anderen Licht erscheinen. Nun müssen nur noch die Böden und die Wände in einem Ton gehalten werden, der den Stil des Raums sanft unterstützt und die Eleganz ist vollkommen.

Weniger ist meist wesentlich mehr

Das Design der 80er wurde durch einen starken Minimalismus beherrscht. Wenige, aber dafür sehr auserlesene Stücke schmücken den Raum. So werden Möbel zu Kunstwerken und das Innendesign zum Gesamtkonzept. Das Interieur wirkt durch seine edle Eleganz, die wenigen Stücke ziehen die Blicke auf sich und lassen den Blick auf ihnen länger verweilen, so kann die Schönheit der Designermöbel entsprechend goutiert werden. Ein solcher Raum hat einen Stil, der auf den ersten Blick zu erkennen ist.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Der Love Seat

Juni 13th, 2012

Der Love Seat ist ein Möbel, das in Deutschland immer noch als Geheimtipp gilt. Das ist wirklich verwunderlich, diese feinen kleinen Sofas werten nicht nur den Raum auf, sie können zum Zentrum der Einrichtung werden. Ein Love Seat ist ein kleines Sofa oder ein breiter Stuhl, bequeme Polstermöbel, auf denen zwei Menschen Platz finden. Der perfekte Ort, um zu kuscheln und beieinander sein zu können. Diese schönen Designer Möbel haben somit einen doppelten Nutzen.

Der gute alte Zweisitzer

In modernen Interieurs finden sich meist Designer Sofas, die voluminös sind und die Platz für mehr als drei Personen bieten, diese Möbel sind praktisch, wenn Besuch kommt, wenn man sich mit Freunden trifft. Für die Stunden zu zweit sind diese Sofas jedoch ein wenig zu geräumig, ein Zweisitzer ist da eine bessere Wahl, denn hier ist Kuscheln Ehrensache und meist auch unvermeidbar. Ein Designer Möbel, das dafür sorgt, dass Zweisamkeit noch intensiver wird, das ist endlich mal ein wirklich schöner Wohntrend.

Platz finden

Die ursprüngliche Form des Love Seats ist ein sehr breiter Sessel mit langer Sitzfläche, eine Art umgekehrte Chaiselongue. Hier lässt es sich vortrefflich aushalten, für beide Personen ist genug Platz auf der Sitzfläche, die Beine kann man bequem hochlegen, das weich gepolsterte Rückenteil sorgt für zusätzlichen Komfort, so kann man Stunden verbringen, ohne es überhaupt zu bemerken. Ein Abend auf dem Love Seat kann so viel Harmonie und Ruhe bringen. Diese Designer Möbel ermöglichen die schönsten Stunden zu zweit, einen besseren Wohntrend kann man sich kaum vorstellen. So sorgen Möbel für ein Interieur, das voller Liebe ist.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Designer Sofas aus Deutschland

Juni 6th, 2012

Wohl jedem Freund deutschen Designs ist der Name Rolf Benz ein Begriff. Dieses Design Haus steht für Möbel höchster Qualität, eine Couch von Rolf Benz ist seit geraumer Zeit ein Statussymbol und daran wird sich auch kaum etwas ändern. Hier vereinigt sich deutsche Handwerkskunst mit ausgesprochen elegantem Design. Dieses Haus hat nicht nur das deutsche Innendesign maßgeblich beeinflusst. Es hat weltweit für Aufsehen gesorgt, diese Möbel haben weltweit viele Designer  inspiriert.

Opulent und gradlinig

Die Kunst des Designs zeigt sich in einer Couch von Benz auf den ersten Blick. Hier werden klare Linien mit opulentem Komfort verbunden. Es ist nicht verwunderlich, dass dieses Konzept viele Nachahmer gefunden hat. Das hat mehr als einen Vorteil, zum einen kann sich auf diese Weise eine breite Käuferschaft schöne und elegante Möbel leisten, zum anderen ist die Kopie doch oft die höchste Form der Anerkennung. Wenn natürlich auch das Original meist aus der Masse hervorsticht, Qualität macht oft den Unterschied.

Qualität für das Ambiente

Die Couch ist meist ein zentraler Punkt im Wohnraum. Sie ist zumeist an dem Ort zu finden, an dem sich die Bewohner versammeln, um sich in Komfort und Schönheit zu entspannen. Aus diesem Grund sollte dieses Möbel auch mit Bedacht gewählt werden. Eine hochwertige Couch sollte mehreren Aspekten genügen, sie sollte genug Komfort bieten, ihre Qualität soll sicherstellen, dass man so lange Freude wie möglich an ihr hat und sie erst dann ersetzt wird, wenn das Innendesign umgestaltet werden soll, nicht aus dem Grund, dass sie verschlissen oder durchgesessen ist. Mit hochwertigen Möbeln kann das gewährleistet werden.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Aufregendes Grau

Mai 30th, 2012

Design Möbel haben meist eine Gemeinsamkeit: Sie sind stilvoll und schön. Doch meist teilen sie noch mehr, denn die meisten von ihnen sind schwarz oder weiß. Das ändert sich jetzt, die Showrooms der Kölner Möbelmesse haben einige bemerkenswerte Beispiele für einen neuen Trend gezeigt. Grau ist groß im Kommen, eine Farbe, die zwar gedeckt wirkt, aber trotzdem aufregend sein kann. Diese Farbe kann der Einrichtung den letzten Schliff geben, ihre ruhige Ausstrahlung hat eine enorme Wirkung auf den gesamten Raum.

Kühle Eleganz in Grau 

Grau ist eine Farbe, die sich nahtlos in fast jede bestehende Einrichtung einfügen kann. Es ist unaufdringlich und hat trotzdem eine große Wirkung, graue Design Möbel sind wirklich eine Klasse für sich. Sie geben dem Raum eine ruhige Stimmung, ohne dabei langweilig zu wirken. Speziell bei Polstermöbeln spielt die Farbe ihre Stärken aus, sie schafft zum einen einen Ort der der Ruhe, zum anderen sorgt sie dafür, dass die Polstermöbel unempfindlicher werden. Grau verzeiht die eine oder andere Gebrauchsspur. Die größte Stärke der Farbe liegt aber in ihrer Wirkung, Möbel in dieser Farbe sind elegant und zeigen ein kühles Understatement, so entsteht ein wirklich schönes Interieur.

Problemlose Akzente

Design Möbel werden gern mit peppigen Wohnaccessoires aufgepeppt. Graue Möbel sind dafür prädestiniert, sie beißen sich mit keiner Farbe, sie scheinen in der Gesellschaft von fröhlichen Farben nahezu aufzublühen, so entstehen fröhliche Oasen inmitten der eleganten Ruhe. Vor allem Pink und helles Grün sind tolle Begleiter für Grautöne, sie setzen brillante Farbtupfer und geben der Einrichtung mehr Leben. Ein Innendesign, das so gestaltet wird, lädt zum Wohnen ein, hier kann man zur Ruhe kommen, ohne dabei gelangweilt zu werden.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Die moderne Chaiselongue

Mai 23rd, 2012

Die ursprüngliche Chaiselongue ist auch als Römersofa bekannt. Ein Möbel, auf dem es sich wirklich gut leben ließ, ob es zum Liegen benutzt wurde oder zum Essen oder für die anderen schönen Dinge des Lebens, auf dem Römersofa war fast alles möglich. Im 19. Jahrhundert wurde das Möbel von den Franzosen wiederentdeckt. Sie polsterten es gemütlich auf und die Schnitzkunst der Rahmen gehören auch heute noch zur Krone des perfekten Innendesigns. Trotzdem entwickelte sich die Chaiselongue weiter.

Chaiselongue

Rainer Sturm / pixelio.de

LeCorbusier

LeCorbusier ist der Name, der heute fast automatisch mit der Chaiselongue in Verbindung gebracht wird. Dieser renommierte Designer reduzierte das Möbel wieder auf den Kern seiner Essenz. Schwarzes Leder und Stahl wurden so zum festen Teil des modernen Innendesigns. Die Mitte des 20. Jahrhunderts wurde von diesen Möbeln geprägt. Und auch heute noch erinnern sehr viele Designer Sofas an diesen coolen Trend im Innendesign. Allen voran sehen sich die italienischen Designer in dieser Tradition. Ein zurückgenommenes Design, das sich nahtlos ins Interieur einpasst und dafür sorgt, dass der Raum so unendlich stylisch und schön wirkt.

Die Chaiselongue im 21. Jahrhundert 

Man sagt zwar, dass man das Rad nicht neu erfinden könnte, doch das gilt nicht für das moderne Innendesign. Die neuen Möbel sind zugleich stylisch und bequem. Der Spagat zwischen Schönheit und Funktionalität ist wirklich gelungen. Die moderne Chaiselongue ist mehr als nur ein bequemes Sofa, es ist ein Designer Stück, es schmückt den Raum. Trotzalledem ist die Chaiselongue ein äußerst bequemes Möbel, das es in den ausgefallensten Versionen gibt. Ein Gewinn für jedes Innendesign.

 

1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (91% Ergebnis)

Stil mit Substanz

Mai 16th, 2012

Ein Punkt, der bei einem Designer Möbel gern in den Hintergrund tritt, ist das Handwerk. Sicherlich ist das verständlich, die Schönheit dieser Möbel ist nun einmal bemerkenswert und aufsehenerregend, doch ist das nicht alles. Diese Möbel haben mehr zu bieten als atemberaubende Schönheit. Sie verkörpern nicht nur Stil, sondern auch handwerkliche Perfektion. Für ein Designer Sofa braucht es mehr als nur einen großartigen Entwurf, es muss jedem Qualitätsanspruch entsprechen können.

Eleganz und Handwerk

Das Handwerk goldenen Boden hat, ist nicht umsonst ein geflügeltes Wort. Ein Designer Möbel ist der beste Beweis für diese Idee. Zunächst hat der Designer seinem Handwerk alle Ehre gemacht, er hat ein Möbel entworfen, dessen Schönheit Maßstäbe setzt, dessen Stil Aufsehen erregt. Das ist jedoch nichts, wenn die Umsetzung der Idee nicht ebenbürtig ist. Für ein solches Möbel werden zunächst Materialien ausgesucht, die hochwertiger kaum sein könnten und dann werden die fähigsten Arbeiter mit der Umsetzung des Entwurfs beauftragt. Diese Perfektion an Qualität macht ein echtes Designer Möbel erst aus, erst hier trennt sich die Spreu vom Weizen.

Qualität und Klasse

Der Aufwand, der getrieben wird, damit von der Idee bis zum fertigen Möbel alles höchsten Ansprüchen genügen kann, ist enorm. Doch ist das Endprodukt jede Mühe wert. Erst so entstehen Designer Möbel, die perfekt sind, erst so wird die Idee zur Realität. Ein großartiger Entwurf kann durch handwerkliche Perfektion in einem Gesamtkunstwerk münden. Nur so kann Design unser Leben wirklich verschönen. Die perfekte Zusammenarbeit von Geist und Hand sorgt so für unendliche Schönheit und Qualität. So wird Qualität fühlbar, die Kombination von handwerklicher Kunst und perfektem Design mündet in wahrer Perfektion.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Couchtische mit Stil

Mai 9th, 2012

Couchtische sind heutzutage keine langweiligen Gebrauchsgegenstände mehr. Wohl kaum ein Möbel ist so stylisch wie ein Couchtisch. Dies ist nicht unbedingt ein neuer Trend, wir kennen einen der Quantensprünge im Tisch Design schon lange aus unseren deutschen Wohnzimmern. Der Nierentisch hat die 50er Jahre auch wohntechnisch in die Neuzeit katapultiert. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass er auch heute noch seinen festen Platz neben so mancher Couch hat.

Wohnzimmer der 50er Jahre

Rainer Sturm / pixelio.de

Ein Klassiker des Designs

Der Nierentisch war in den 50er Jahren eine Revolution. Er war ein Symbol für einen Neubeginn, für die Moderne. Die Menschen wollten wieder Farbe im Leben haben. Dadurch avancierte dieses Möbel zu einem absoluten Trend Setter. Das Material für die Platte war nicht mehr Holz, sondern Kunststoff, und der konnte nahezu alle Farben annehmen. Die Deutschen sehnten sich nach den harten Jahren nach Farbe und weichen Formen. Deshalb war auch das Design ein absolutes Indiz für den Zeitgeist. Die Couch war wie eh und je bequem und gemütlich und dazu gesellte sich jetzt ein fröhlich buntes Möbel, dessen geschwungene Formen Freundlichkeit in den Raum transportierten. Dieses Möbel war also mehr als nur der Begleiter der Couch.

Die moderne Version der Legende

Auch heute noch sind Nierentische en vogue. Auf nahezu jeder Möbelmesse kann man diverse Modelle entdecken. Das ist kein großes Wunder, auch wir sehnen uns nach Fröhlichkeit und Frische. Auch wir wollen Möbel, die uns glücklich machen. Neben unserer wundervollen Designer Couch soll ein Tisch stehen, der ihr in nichts nachsteht und der Nierentisch kann genau diesen Anspruch erfüllen.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Das Meer daheim

April 30th, 2012

Die Möbelmesse in Mailand hat einen tollen Trend präsentiert: Maritimes Styling für das eigene Haus. Dieser Stil ist aber nicht in Richtung Folklore zu deuten, weder werden Fischernetze an die Wand gehängt, noch werden Sturmlaternen das Wohnzimmer verunzieren. Der Stil ist subtiler und unendlich elegant. So entsteht ein Innendesign von atemberaubender Schönheit in dessen Mittelpunkt Möbel stehen, die schöner kaum sein können.

Die Farben des Meeres

Der maritime Stil für die Wohnung wird vor allem von den Farben getragen. Das Innendesign wird dadurch klarer und reiner. Die Möbel rücken so in den Mittelpunkt. Ein graues Designer Sofa ist ein Blickfang, doch wenn der Raum durch Details in Azur und Türkis erstrahlt, dann gewinnt das Möbel noch an zusätzlicher Schönheit. Bei den wundervollen Designer Couches scheint das so gut wie unmöglich zu sein, doch dem ist nicht so. Farbige Akzente sorgen für einen Stil, dessen Reinheit ein wahrer Segen für die Sinne ist. So werden Möbel zum Mittelpunkt, ohne dass sie aus dem Innendesign zu sehr herausstechen.

Stil in seiner klarsten Essenz

Den Look dieses maritimen Stylings nur als elegant zu bezeichnen, das ist fast schon untertrieben. Die klaren Formen der Designer Möbel werden zusammen mit den kühlen Farben des Ozeans in eine Synthese gebracht, die wirklich unvergleichlich ist. Der Einsatz von Azur und Türkis sorgt für einen Look, den wir nur aus dem Saint Tropez der 50er Jahre kennen, aus der Zeit, in der Coolness und Design dort auf ihrem absoluten Höhepunkt waren. Aus dieser Tradition heraus können wir heute in einem Innendesign leben, dessen Schönheit uns vollkommen umfängt.

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Feng Shui, ein Ratgeber für schönes Wohnen

April 23rd, 2012

Die Einrichtung unserer Wohnungen ist immer wieder aufs Neue ein Punkt, über den wir viel nachdenken. Wie können wir unser Heim noch wohnlicher machen, wie können wir dafür sorgen, dass wir uns noch wohler in den eigenen vier Wänden fühlen? Feng Shui kann dabei ein guter Ratgeber sein. Die Einrichtung der Wohnung sollte immer wieder unter die Lupe genommen werden, dabei entsteht meist ein tolles Innendesign.

Holzschale mit Steinen

motograf / pixelio.de

Ein leichter Wind

Eines der Grundprinzipien im Feng Shui ist die Annahme, dass in einem Raum die Energie frei fließen muss. Das ist vor allem in kleinen Wohnungen oft schwer zu realisieren. Doch ist es nicht unmöglich. Wenn nicht alles vollgestellt ist, wenn die Wohnung ordentlich und aufgeräumt ist, dann hat man den Eindruck, als könne das Auge viel weiter sehen. Dieser Eindruck sorgt dafür, dass wir unsere Einrichtung und das Innendesign mit anderen Augen sehen. Alles wirkt freundlicher, alles scheint fröhlicher, lockerer und entspannter zu sein. Es scheint, als würde die Einrichtung nicht blockieren, das Innendesign wirkt freier und einladender.

Ein Schrank hilft meist

Vor allem die kleinen Details stören oft den Gesamteindruck des Innendesigns. Herumliegende Zeitungen, die diversen Fernbedienungen, diese Kleinigkeiten, die die Wohnung vollgestellt wirken lassen. Die Einrichtung kann eine große Hilfe sein, diesen Eindruck endlich wieder loszuwerden. Denn ein Schrank ist nicht nur ein Teil der Einrichtung, wenn sein Stauraum groß genug ist, dann beherbergt er all die Dinge, die unseren Blick vom Schweifen abhalten würden. Auch kleine Beistellschränke für das Sofa erfüllen diesen Zweck, all das Benötigte ist in Griffweite, aber trotzdem aus den Augen. So kann man mit wenig Aufwand für ein harmonisches Innendesign sorgen.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Designer Accessoires

April 16th, 2012

Wenn die Designer Couch endlich das Wohnzimmer verschönt, kommt meist sofort die Frage auf, welche Gesellschaft das Möbel noch schöner machen kann. Der Stil einer solchen Couch ist meist klar und klassisch, doch muss es nicht heißen, dass der Raum auf verspielte Nuancen verzichten muss. Designer Accessoires schaffen da Abhilfe.

Erhöhung des Stils

Wenn die Designer Couch eingezogen ist, stellt sich die Frage, was zur Perfektion noch fehlen könnte. Wenn man den ersten Blick auf das neu gestaltete Wohnzimmer wirft wird eins klar: diese Schönheit muss in ein würdiges Ambiente eingefügt werden. Dieses Ambiente zu schaffen ist leicht. Einige wenige, gut platzierte Accessoires machen den Gesamteindruck perfekt. Ob die Wahl nun auf Kristall, Metall oder hochwertigen Kunststoff fällt, das bleibt dem eigenen Geschmack überlassen. Der eigene Stil soll sich schließlich im Wohnzimmer wiederfinden. Denn eine Designer Couch dominiert nicht den Raum, dieses Möbel ist wie eine Synthese des Raums. Das Möbel passt sich in seine Umgebung ein, und wenn diese noch stylischer gestaltet wird, dann ist Perfektion nicht mehr weit.

Einige Tupfer Farbe

Die Wohnaccessoires sollten sich am Möbel orientieren. Wenn ein farbiger Polsterbezug gewählt wurde, dann sollten sich auch die Farben der Accessoires anpassen. Eine orange Vase in einem Wohnzimmer mit einer roten Couch kann farblich großartig passen, aber die Farben könnten auch in Konflikt treten. Dieser Konflikt sollte auf jeden Fall vermieden werden, damit sich im Wohnzimmer Möbel und Accessoires ergänzen und nicht in Konkurrenz treten. So wird mit wenigen Veränderungen ein Raum geschaffen, der durch seine einheitliche Linie perfekte Eleganz widerspiegelt.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Gute Gründe für elegante Qualität

April 12th, 2012

Die Gründe, sich eine Designer Couch anzuschaffen, sind vielfältig. Der Hauptgrund ist sicherlich die Optik, ein Designer Möbel ist auf den ersten Blick zu erkennen. Die Eleganz, die klaren Linien, das großartige Design. All dies spricht für ein solches Möbel. Doch gibt es noch mehr Gründe für hochwertige Sofas. Die liegen meist tiefer und manchmal sogar im Verborgenen.

Designer Couch

Sophisticated Living / pixelio.de

Qualität, die tief reicht

Designer Möbel sind nicht einfach nur trendige Einrichtungsgegenstände. Eine hochwertige Designer Couch hat ihren Preis, doch dieser wird nicht ausschließlich für die Optik entrichtet. Exklusive Sofas sind auch exklusiv ausgestattet. Das beginnt tief in ihnen. Der Rahmen ist bei diesen Möbeln sehr massiv und hochwertig. Wenn man eine Designer Couch einmal anhebt, dann merkt man, dass diese Qualität schwer wiegt. Dadurch kann man sich sicher sein, dass dieses Möbel lange Freude schenken wird. Die Polsterung und der Rahmen sind die Schwachstellen minderwertiger Polstermöbel, wenn sie den Zeichen der Zeit nachgeben, dann verliert sich auch schnell der Sitzkomfort.

Sichtbare Qualität

Nicht nur für die inneren Werte werden bei einer Designer Couch hohe Maßstäbe gesetzt, auch die äußeren Werte müssen stimmen. Das Design erschließt sich auf den ersten Blick, es wird nach Sekunden klar, dass man Wertarbeit vor sich hat. Doch auch der zweite Blick zeugt in diesem Segment von Qualität. Hochwertige Stoffe oder Leder veredeln diese Möbel. Auch durch sie wird die Qualität dieser Stücke bestimmt. Es gibt keinen Zweifel daran, dass man hier eine Couch vor sich hat, die lange Freude schenken wird. In diesen Möbeln verbinden sich Design und Qualität zu einer Melange, die perfekter kaum sein kann.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Skandinavisches Design

April 4th, 2012

Designer Sofas von unseren nördlichen Nachbarn sind nicht nur in dem Möbelhaus mit den vier Buchstaben erhältlich. Wie in allen Design Bereichen ist Skandinavien die Speerspitze der Avantgarde. Hier entstehen Möbel von klassischer Schönheit. Schlichte Eleganz, die sich nahtlos in jedes exklusive Ambiente einfügt. Eine Couch aus Skandinavien ist nicht nur ein eleganter Blickfang, sondern ein Möbelstück von ausgesuchter Schönheit.

Klare Linien

Wie in den meisten Designs aus Skandinavien dominieren auch klare Strukturen die typische Couch aus dieser Designer Schule. Die Möbel weisen keine Schnörkel auf, jede Form hat eine klare Struktur, die nicht überladen wirkt. Diese Möbel schmiegen sich geradezu in den Raum, sie nehmen das Ambiente der Umgebung auf und erhöhen es durch ihre schlichte Ästhetik meist noch um ein Vielfaches. Diese klaren und reinen Formen wirken wie Katalysatoren für Schönheit. Obwohl eine solche Couch so einfach und schnörkellos scheint, ist ihre Wirkung schlicht beeindruckend.

Es geht auch anders

Eine Couch aus Skandinavien betört sicherlich durch ihre schlichte Schönheit.Unsere nördlichen Nachbarn gehen aber auch gern einen Schritt weiter. Diese kühle Eleganz wird gern mit den heißesten Farben kombiniert. So sind im Spektrum der starken Farben Rottöne sicherlich federführend. Der Kontrast zwischen der kühlen Schlichtheit und der temperamentvollen Farbe ist zumeist hinreißend schön. Nicht nur dadurch wird offensichtlich, wie abwechslungsreich diese Polstermöbel sind. Sie scheinen das nordische Licht in sich zu bündeln und in jeden Raum abzustrahlen, diese Designer Möbel schaffen völlig neue Räume.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Italienisches Design in Vollendung

März 30th, 2012

Italienische Möbel erfreuen sich steigender Beliebtheit, das ist kein Wunder, denn kaum eine Design Linie kann Eleganz und Stil so perfekt miteinander verbinden. Schlichte Schönheit ist die Maxime dieser Firma, und diese lässt sich besonders bei den Polstermöbeln erkennen. Eine Designer Couch wie zum Beispiel von MDF Italia ist eine wirkliche Klasse für sich. Diese Designer Couch vereint Eleganz und Anspruch und ist in jedem Raum ein Symbol für den Fortbestand eleganter Klassik.

Designer Couch

Rainer Sturm / pixelio.de

Stil und Philosophie

Italienisches Design hat schon immer im Möbel Sektor Maßstäbe gesetzt. Die Philosophie der Unternehmen ist meist darauf gerichtet, Schönheit in Reinkultur zu schaffen. Stahl und hochwertige Stoffe bestimmen den Look einer Designer Couch von MDF Italia, ein Möbel wird so geschaffen, das auf das Wesentliche reduziert ist. Den Designern ist es wichtig, dass sich die Möbel in den Raum schmiegen, ohne ihn zu belasten, ohne ihn zu dominieren. Eine Designer Couch aus diesem Haus soll sich mit dem verbinden, was den Raum bisher geprägt hat, sie soll sich einfügen und seine Intensität steigern.

Klassisches Design

Möbel aus Italien werden wohl niemals aus der Mode kommen. Sie haben ihre Wurzeln sicher noch dort, wo auch Bauhaus und LeCorbusier reiften, in der klaren Moderne. Es sind Möbel, die ihre Schönheit nicht herausschreien müssen. Eine Designer Couch aus Italien ist immer ein festes Statement, sie zeigt deutlich, dass ihre Besitzer Stil, Geschmack und Klasse haben. Dies alles wird so zurückhaltend wie möglich symbolisiert. So entstehen Möbel, die durch Schönheit und Form eine klare Sprache sprechen, die für ihre Besitzer sprechen.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Alcantara

März 23rd, 2012

Alcantara ist eigentlich nur der Handelsname eines Mikrofaserstoffs, doch gilt er in Deutschland als Synonym für Wild- oder Kunstleder. Dieser Stoff ist ein Segen für jede Einrichtung, denn Möbel, für die Alcantara verarbeitet wurde, sind kleine Tausendsassa. Sie sind pflegeleicht, schön und vereinen so ein exklusives Raumambiente mit einem hohen Gebrauchswert. Ein Sofa aus Alcantara ist gleichzeitig ein Blickfang im Raum und ein Möbelstück, das viel Freude bereiten kann.

Farben und Formen im Überfluss

Alcantara ist eine Art synthetisches Leder. Es hat dort seine Vorteile, wo Leder seine Nachteile hat. Die Farbvielfalt ist fast unüberschaubar, für jede Einrichtung kann so das passende Möbel gefunden werden, ein geeignetes Polster wird sich immer finden. So entstehen Möbel, die das Wohnen wirklich zumVergnügen machen, sie sind weich, antistatisch und robust. Bei all diesen Vorteilen kommt die Schönheit der Polstermöbel auch nicht zu kurz, denn gerade dieser Polsterbezug eignet sich hervorragend für kreative Formen und ermöglicht auch ausgefallene Wohnträume.

Pflege und Langlebigkeit

Alcantara erinnert an Wildleder, es ist weich, es ist anschmiegsam, es macht die Einrichtung noch wohnlicher. Das Material hat einen großen Vorteil gegenüber seinem Vorbild: es ist sehr pflegeleicht. Wohl alle kennen die Vorsicht, mit der Ledermöbel behandelt werden sollten, bei Alcantara ist die nicht geboten, man kann es reinigen und hat dadurch ein Möbel, das zwar ein Schmuckstück in der Einrichtung darstellt, aber nicht gehegt und gepflegt werden muss. So kann Schönheit zum Gebrauchsgegenstand werden.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Die Basis der Designer Couch

März 9th, 2012

Eine Designer Couch ist nicht nur chic und im Trend, sie besticht auch durch ihre herausragende Verarbeitung. Von jeher werden diese Möbel aus den edelsten und besten Materialien gefertigt. Das Kernstück der Designer Couch ist meist ein Rahmen aus Buchenholz. Hochwertige Möbel werden seit Jahrhunderten in dieser Tradition gefertigt. Aus gutem Grund, denn auch modernes Design will nicht auf Bewährtes verzichten, welches seine Funktion im vollen Maße unterstützt.

Buchenholz

tommyS / pixelio.de

Qualität durch Stabilität

Eine gute Designer Couch erkennt man am Gewicht. Je schwerer sie ist, desto höherwertige Materialien wurden verwendet. Ein Buchenholz Rahmen hat ein gewisses Eigengewicht, er gibt der Designer Couch die Stabilität und verspricht, dass man lange Freude an dem edlen Möbel haben wird. Auch wenn immer wieder neue Möbel in den Show Rooms locken, meist gewöhnt man sich an seine Designer Couch und möchte sie schon für eine gewisse Zeit sein eigen nennen. Hochwertige Verarbeitung ist dafür der Garant. Wenn eine neue Designer Couch angeschafft werden soll, dann nur aus dem Grund, dass man sich verändern möchte, seinen Raum neu gestalten will, nicht aus dem Grund, dass das Möbel einfach nicht mehr das hält, was es anfangs versprach.

Natur pur

Eine Designer Couch mit Buchenholzrahmen ist nicht nur stylisch und langlebig, sie ist auch ein Stück Natur im Wohnzimmer. Gerade in Zeiten, in denen Verbraucher mehr Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit legen, ist eine derart designte Couch ein Möbel, das allen Ansprüchen genügen wird. Natur und Design fusionieren so in ein Möbel, welches Maßstäbe in Eleganz und Funktionalität setzt.

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Was ist das wichtigste an einer Couch

März 5th, 2012

Couch leitet sich vom englischen Begriff “couch” ab und ist gleichbedeutend mit den Begriffen Sofa und Liege. Sofas kamen aus dem arabischen Raum im 17. Jahrhundert nach Europa und sind heute als bequeme Sitz- oder Liegegelegenheit aus keinem Haushalt wegzudenken. Eine Couch sollte daher gut gepolstert und bequem sein.
Wichtige Merkmale für Sofas von heute bestehen neben der Bequemlichkeit vor allem in der Größe, der Verarbeitung, den Aufstellmöglichkeiten, den Verwandlungseigenschaften sowie dem Design.

Eine Couch muss je nach Platzbedarf natürlich in den Raum passen. Sofas in unzähligen Größen werden deshalb reichlich angeboten. So gibt es neben kleinen zwei- oder dreisitzigen Sofas auch große Couchgarnituren, die selbst Raumecken ausfüllen oder sehr große Räume stilvoll gestalten, da sie als Rund- oder Ecksofa angeboten werden. Eine Sitzprobe sollte in jedem Fall durchgeführt werden, da zumeist sehr viel Zeit auf einem Sofa verbracht wird.

Die Materialien variieren vom strapazierfähigen Material über unifarbene Stoffe wie Mikrofaser bis hin zu feinstem Leder. Je nach Stil und Wunsch hat man also die Qual der Wahl, ebenso bei Farben und Mustern. Omas Blümchen liegen nach wie vor im Trend wie vor zweihundert Jahren, aber auch Mikrofaser- oder Ledercouchen gemustert oder unifarben sind dekorativ. Wichtig dabei ist, den Stil des Raumes zu bestimmen, in dem das Stück seinen Platz haben wird.

Wer eine Couch frei im Raum aufstellen möchte, sollte daran denken, dass auch die Rückwand das Material der Sitzfläche aufweist.
Einige Sofas bieten die Möglichkeit der Verwandlung oder verfügen über einen Stauraum. Wer also manchmal Besuch erwartet und diesen auf seiner Couch schlafen lassen möchte, sollte daran denken, dass das Möbelstück verwandlungsfähig ist und schnell zu einer breiten Liegefläche aufgeklappt werden kann. Hier sollte unbedingt die Bequemlichkeit und Verarbeitung auch im Liegen getestet werden.

Fazit: Wer sich eine Couch zulegen möchte, sollte den Platzbedarf überprüfen, sich je nach Beanspruchung für ein Material, eine Farbe oder ein Muster entscheiden sowie die Bequemlichkeit und die Verarbeitung testen.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Die Vor- und Nachteile einer Ledercouch

Februar 29th, 2012

Wer sich ein neues Sofa kaufen möchte kann nicht nur unter verschiedenen Designs und Farben wählen, sondern auch zwischen verschiedenen Bezugsstoffen. Besonders beliebt sind Ledersofas. Eine Ledercouch hat Vor- und Nachteile.

Vorteile
Viele Käufer sehen es als Vorteil, dass Leder ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff ist. Ein Ledersofa ist im Vergleich zu anderen Bezugsvarianten sehr pflegeleicht ist. Verschüttete Flüssigkeiten, Staub und Haare lassen sich leicht mit einem feuchten Tuch abwischen und hinterlassen keine sichtbaren Spuren auf dem Lederbezug. Durch diesen Vorteil ist eine Ledercouch besonders für Familien mit Kindern oder haarenden Haustieren geeignet. Ein weiterer Vorteil den das Ledersofa mit sich bringt ist, dass Gerüche sich nicht so leicht festsetzen können. Besonders geeignet ist eine Ledercouch daher für offene Wohnräume mit angrenzender Küche oder für Raucher. Da sich Ledersofas immer größerer Beliebtheit erfreuen, sind diese in vielen verschiedenen Farben und Designs erhältlich. Da Sofas aus Echtleder sehr teuer sind, werden auch Varianten aus Kunstleder angeboten, welche die gleichen Vorteile aufweisen.

Ledercouch

Bildquelle:Wechselbalg / pixelio.de

Nachteile
Ein Nachteil ist, dass das Ledersofa empfindlich auf den Kontakt mit kantigen und scharfen Gegenständen ist. Nieten auf Jeans oder Krallen von Haustieren hinterlassen unschöne Kratzer auf der Ledercouch. Der Kontakt nackter Haut mit dem Lederbezug wird teilweise als unangenehm empfunden. Ist die Wohnung kühl ist auch das Ledersofa relativ kalt. Bei warmen Temperaturen bleibt man hingegen häufig mit leicht schwitziger Haut an dem aufgeheizten Lederbezug kleben. Um zu verhindern dass die Ledercouch speckig oder rissig wird, ist ein im Vergleich zu anderen Bezugsstoffen hoher Pflegeaufwand notwendig. Das Ledersofa muss regelmäßig mit speziellem Lederpflegemittel behandelt werden. Diese Spezialpflege sorgt dafür, dass das Material nicht fleckig wird. Abschreckend ist für viele der recht hohe Preis. Wer ein Sofa aus Echtleder kaufen möchte, muss im Gegensatz zu Kunstleder oder Stoffbezug tiefer in die Tasche greifen.

Ob man sich für ein Sofa mit Lederbezug oder einen anderen Bezug des Polstermöbels entscheidet hängt Großteils vom eigenen Geschmack und dem Abwägen der Vor- und Nachteile anhand der Lebensumstände ab. Während Stoffbezug meist schöner ist, erweist sich ein Ledersofa als praktischer.

 

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Designer Couch, deine Meinung zählt

Februar 24th, 2012

Designer Sofas gibt es wie Sand am Meer, aber was ist reiner Luxus und nur als vorzeige Möbel in der eigenen Wohnung und was ist wirklich bequem. Ich habe einfach mal ein paar sehr beliebte Modelle zusammengestellt und bin gespannt auf das Voting, was denn nun besser ankommt, die reine Designer Couch oder doch eher das bequeme Big Sof. Ich freue mich auf reichlich Votings und Kommentare eurerseits und kann nur sagen jedem das seine.

Hier die Teilnehmer Nr 1 ist eine Designer Couch mit dem Namen Sofafish:

Designer couch Sofafisch

Bildquelle:zeitgeist.yopi.de

Hier unten weiterblättern

6 Stimmen, 4.17 durchschnittliche Bewertung (83% Ergebnis)

Edel eingerichtet

Februar 16th, 2012

Die klassischen Sofas trifft man in den hiesigen Wohnzimmern immer seltener an. Die Einrichtung soll heutzutage einen besonderen Charme haben. Damit dies gelingt, muss sich auch das Sofa aus der Masse herausheben können und durch seine Individualität bestechen. Die normalen Möbel können dieses außergewöhnliche Design oftmals nicht aufbieten, weshalb immer mehr Menschen auf eine Designer Couch setzen. Die Designer Couch wird inzwischen sehr häufig angeboten und ist sogar über das Internet beziehbar. Selbst ortsansässige Häuser für Möbel haben diesen Trend längst erkannt und ihr Sortiment umgestellt. Auch die Sofa Preise wurden angepasst, so dass manche Designer Couch selbst für den kleineren Geldbeutel erschwinglich ist.

Sofa

stefane / pixelio.de

Wer also auf der Suche nach Besonderheiten für die Wohnung ist und nur noch Möbel kaufen möchte, die durch ihre Einzigartigkeit auffallen, der sollte auf eine Designer Couch zurückgreifen. Diese sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch funktionell. Gerade in den früheren Zeiten galt die Designer Couch als unpraktisch und nur bedingt nutzbar. Dies ist heutzutage nicht mehr der Fall. Die Möbel aus dem Designerbereich haben mit allen Klischees aufgeräumt und überzeugen in der Regel selbst die größten Skeptiker. So bleibt das moderne Sofa dauerhaft aktuell und wird auch nach vielen Jahren noch gerne angesehen. Im Internet kann jeder die einzelnen Angebote vergleichen und möglicherweise das eine oder andere Schnäppchen machen. Die Auswahl ist sehr große und keine Designer Couch bleibt lange unentdeckt.

Die Suche nach einem passenden Sofa ist also nicht mehr schwierig und viele Geschäfte haben sich bereits auf Möbel aus dem Designerbereich spezialisiert. Jeder möchte seiner Wohnung mit einer Designer Couch schließlich eine persönliche Note verpassen. Wer öfter zu Besuch bei Freunden oder Verwandten ist, konnte diese Veränderung bei der Einrichtung wahrscheinlich auch schon bemerken. Die Möbel werden gezielt gewählt und kaum ein Sofa gleicht in der aktuellen Möbel Welt dabei dem anderen.

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)